Kunstraum Liebusch

Aktuell:
         

 

 

„Sanatorium“ (Detail), Objekt aus Papier und Karton, 60 x 71 cm, 2013

 

Ausstellung: "HAUSSCHLACHTUNG
UND ANDERE DELIKATESSEN" - Objekte.

 

 

 

 

 

 

Film von Bernhard Bauser: Brigitte Bee und Wolfgang Klee:

Die Blutwursthochzeit

Photo: Michael Liebusch

Ausstellung in der Klosterpresse Frankfurt "Kunst und Passion"

 

 

Galerie Appel, Frankfurt 2009

Photo: Michael Liebusch

Galerie Appel, Frankfurt 2009

Photo: Michael Liebusch

Galerie Appel, Frankfurt 2009

Photo: Michael Liebusch

Galerie Appel, Frankfurt 2009

Photo: Michael Liebusch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Fotos: Hartmut Stroth

Wolfgang F. Klee

 

kontakt@kunstraum-liebusch.de

 

"Seine (W. Klee) Wesen leben in der bedrückenden Enge des Alltags, wo der Geist jeglicher Freiheit beraubt ist. Sie verschlingen und verdauen, erheben den Phallus zur erniedrigenden Demonstration von Macht - oder auch zur fruchtbaren Kommunikation." (FNP 13.7.09)


 

1936

geboren in Frankfurt am Main, lebt bis heute in Frankfurt

 

1954-57

Ausbildung an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach

 

1957-58

Städelschule Frankfurt/M, Zeichnen bei Heinz Battke

 

1959

Erste Ausstellung mit Otmar Reissel „visionäre Stadtlandschaften“ bei Galerie Prestel Ffm

 

1960

Ausstellungsbeteiligung bei „Extremes Format“ bei Zimmergalerie Franck, u. a. mit Heinz Kreutz u. Bernhard Schultz

1960 Ausstellungsbeteiligung beim Deutschen Künstlerbund in Hannover
1961 Ausstellung von Zeichnungen in der Galerie Prestel
bevorzugte Sujets: Baum, Haus, Vegetatives)

 

1963

Gemeinschaftsatelier mit Walter Hanusch in Berlin

1966 Mitbegründer der kommunalen Druckwerkstatt Klosterpresse im Karmeliterkloster Frankfurt/M

 

1968

Ausstellung in Galerie Prestel „Zeichnungen“

 

1968-71

Gastdozentur für Zeichnen an der Hochschule in Mainz

 

1969

Ausstellungsbet. Kunstverein Frankfurt „10 Frankfurter Maler“. Mit Katalog

 

1971

Kunstobjekt im Frankfurter Römer „Christus und die Leberwurst“

 

1973

Kunstobjekt zur Buchmesse in Städtischen Bühnen Frankfurt „Blutwurst Altar“

 

1977

Ratskeller Frankfurt/M Kunstobjekt „Jagdszenen aus deutschen Landen“

 

1978- 2007

ehrenamtlicher Geschäftsführer der kommunalen Künstlerwerkstatt Klosterpresse Frankfurt/M

 

1980

Galerie Kunstwerk Offenbach, „Drei Akte Trauer“ u. Rauminszenierung „Wehrwölfin, ein Haus beobachtend“

 

1981

Plakataktion „Der Tod in Frankfurt“

 

1982

Begründung d. Super 8-Film-Gruppe „Leck-Film“ mit Brigitte Bee

„Leck-Film“- Uraufführung bei Filmtage Darmstadt
„1.Leck-Film-Abend“ in Hochschule f. Gestaltung Offenbach
Wolfgang F. Klee

 

1983

Ausstellungsbeteiligung „Inkubation“ bei „Neue Kunst aus Frankfurt“ mit Paul V.Zita u. Gudrun Differenz in der Frankfurter Galerie Prestel

Filmperformance von Leck-Film in Galerie APEX in Göttingen

Kunsthalle Darmstadt, Ausstellungsbet. „Köpfe und Gesichter“. Mit Katalog

Ausstellung „Berichterstattung-Neue Zeichnungen und Malerei“ in Werkstatt-Galerie am städt. Fuhrpark in Frankfurt/Höchst; dazu Leck-Film-Performance mit Live-Musik von Frank Wolff

 

1985

Ausstellungsbet. Kunsthalle Darmstadt u. Erevan/UDSSR „Kunst aus Hessen“
Mit Katalog

Ausstellung b. Galerie Timm Gierig (Buchmesse) „Der Bombenleger“

Ausstellungsbet. Bei Timm Gierig „Neue Zeichnungen „ mit Hanusch, Kitta-Kittel, C. Peter. Mit Katalog

 

1986

Ausstellungsbet. Paulskirche Frankfurt „Frankfurter Künstler“

 

1987

Ausstellungsbet. Kunstverein Speyer „Kunst aus Frankfurt“ Zeichnungen aus der Sammlung Timm Gierig. Mit Katalog
25.11.1988 Ausstellung bei Timm Gierig

 

1989

Malaktion „Kunsttransport“ b. Timm Gierig

Kunsthalle Darmstadt

„Forum“-Galerie der Stadtsparkasse Frankfurt. Mit Katalog v. Timm Gierig

Studienfahrtenpreis der Heussenstamm-Stiftung /Studienreise nach Sylt

Künstlerbuch mit Texten v. Brigitte Bee u. Zeichnungen v. Wolfgang Klee „Ich war einmal am Meer“ hrsg. bei Klosterpresse

 

1990

„Nie wieder“ Litfaß-Säulen-Malaktion zur deutschen Wiedervereinigung
Dazu Ausstellung in der Treppenhausgalerie der Klosterpresse im Karmeliterkloster

Litfaß-Mal-Aktion „Vom Goldstein zum Grabstein“ zur Buchmesse Ffm

„Die Jagd“ Ausstellung v. Künstlerbüchern v. Brigitte Bee/Wolfgang Klee in der Galerie Schamretta Frankfurt/M

Mitbegründung der Musiktheatergruppe „Dein Hackfleisch“

 

1991

Künstlerbücher Bee/Klee m. „...Dein Hackfleisch“ im Kunstcafé Ewald Ffm

Kunstobjekte für die Bühne z.B. Bühnenbild: "Letzte Sonne" – Ballett v. A. Plucis, Staatstheater Darmstadt

 

1993

„Frankfurter Wand“ b. „100 Tage“ ein Kunst-Musik-Poesie-Projekt von Wolfgang Klee/Franz Klee/Brigitte Bee im Dormitorium des Karmeliterklosters Ffm

„Frankfurter Wand“ im Kunstpalast Düsseldorf

 

1994

Ausstellungsbet. mit „Selbstmörderstrasse“ in „Frankfurter Künstler“ im Möbelshaus Behr Ffm

ff Literatur-Performances (Bee/Klee & Musiktheatergruppe „...dein Hackfleisch) in Galerien (Ffm) ,Karmeliterkloster, Brotfabrik , Zoogesellschaftshaus ,
Club Voltaire , Neues Theater Höchst (Ffm), Kommunales Kino (Mainz-Gustavsburg), Kulturcafe (Groß-Gerau),
KUZ (Mainz), Bürgerhaus Kronberg, Gallus-Theater Ffm,
Lyz-Theater (Siegen), Palais Jalta, Kleinkunstbühne
„Frau Batz“ , Radio X(Ffm), Tv-Kulturkanal Rheinland-Pfalz,
Offener Kanal (Mainz u. Offenbach), HR2, HR3tv u.a.

 

1996

Wolfgang Klee, neue Arbeiten in der Galerie Schamretta
Mit Katalog

 

1997

„Zeichnungen u. Objekte“ W.Klee in Heussenstammstiftung Ffm

Ausstbet. Weihnachtsausstellung der Heussenstammstiftung auf der Nautilus, Ffm

 

1999

Ausstellung „um sich kreisen“ W. Klee zu Tage für neue Musik, in der Akademie f. Tonkunst/Darmstadt

Ausstellgsbet. „Wollt ihr Thomas Mann wiederhaben“ in Denkbar Ffrm (Wanderausstellung)

Ausstellg „Die Schnecke verlässt ihr Haus“ Werkstattgalerie Ansgar Hillach, Görlitz

„W. Klee-Neue Zeichnungen“ Galerie Schamretta Ffm

Video-Performance „Ich war einmal am Meer“mit Brigitte Bee/Wolfgang Klee
. Film von Bernhard Bauser im Offenen Kanal Offenbach

 

2000

„im Rad“ W.Klee i. Galerie Schamretta Ffm

„Böse Männlein – sind Zwerge denkbar“ m. W. Lange, in Denkbar Ffm

„Böse Männlein“ in Werkstatt-Galerie Ladenburg, Eröffnungsrrede von Günter Holm, Uraufführung „Zwergenstück“ von Jens Josef

„Daffadee“ Lit.-Performance Bee& „...dein Hackfleisch“
beim „WortArt-Musikfestival-Frankfurt/M im Sinkkasten.

 

2001

„Lyben Sy Schympfköpfe“ , Literatur-Musik-Performance,
Texte: B.Bee u. Musiktheatergruppe „...dein Hackfleisch“,Komposition. Franz Klee Insz. W. Klee im : Lyz-Theater Siegen, Kleinkunstbühne „Frau Batz“

 

2002

April i. Ausstellung „Physik der Zwänge 1“ Universitätsmuseum Marburg;

Sept./Okt Ausstellung „Physik der Zwänge 2“ in Galerie Schamretta

Ausstellgsbet. „Thomas Mann“ Buddenbrockhaus Lübeck u. Staatsarchiv Darmstadt

 

2003

Ausstellungsbet. „Hanau-Elsaß“ histor. Museum Hanau, Schloß Phillipsruhe

B.Bee/W.Klee „Blutwursthochzeit“,bei Kottwitz „Rotes Fest“ u.als Bauser-Film im offenen Kanal-tv- Offenbach

 

2004

Stipemdium d. Lions-Club Fffm

„Physik der Zwänge“ Klosterpresse im Karmeliterkloster Ffm

Ausstbet. Künstler f. Kinderrechte b. Makista, im Internet

Bee/Klee – Poesie-Performance b. Bad Homburger Kultursommer in Ober-Erlenbach

 

2005

Ausstellung „ Luftkutscher u. Mundzumundbestattung“ Keller/Klee bei Irmgard Schamretta

Poesie-Performance „Schokoparcours“ Bee/Klee in Galerie Schamretta
u.Meditationsladen Jutta Wehnelt in Rödelheim

„Das große Lybyrynth“ Voraufführung in Ausstellungshalle Schulstr.1a Ffm
Texte v. Brigitte Bee, musikalische Bearbeitung: Franz Klee mit der Musiktheaterwerkstatt „…Dein Hackfleisch“, Inszenierung Wolfgang Klee

„wär ich ein Bär“ Poesie-Performance von Brigitte Bee/Wolfgang Klee
Ausstellungssaal des Zoo-Gesellschaftshauses, Frankfurt/M zur Ausstellung der Frankfurter Malakademie…..Bären auf der Spur…
18. u. 19.Januar 2006 um 20 Uhr im Stadttheater Bern/ Mansarde
„Das große Lybyrynth“ von Brigitte Bee,musikalische Bearbeitung: Franz Klee mit der Musiktheaterwerkstatt „…Dein Hackfleisch“ , Inszenierung Wolfgang Klee
22.Januar 2006 um 20 Uhr im Gallus Theater, Frankfurt/M
„Das große Lybyrynth“ von Brigitte Bee,musikalische Bearbeitung: Franz Klee mit der Musiktheaterwerkstatt „…Dein Hackfleisch“, Inszenierung Wolfgang Klee

 

2006

Inszenierung u, Bühnenbild „Hänsel und Gretel“ v, E.Humperdinck m. d. Frankfurter Orchestergesellschaft im Zoogesellschaftshaus Ffm u. Stadthalle Oberursel

„Schokoparcours mit Grippolaus“ Lesung mit Wort-Konfekt von Brigitte Bee
dargereicht von der Kunst-Konfiserie Bee & Klee
im Radio X , im Meditationsladen Jutta Wehnelt, Frankfurt /M.,

 

2007

Ausstellung „Wolfgang Klee“ Heussenstamm-Stiftung

2007 Neueröffnung der Klosterpresse nach dem Umzug in den Frankensteiner Hof mit interdisziplinärem kreativen Konzept v. Wolfgang Klee: mit Ausstellungen, Lesungen, Theater, musikalischen Performances

Poesie-Performance „Schokoparcours“ Bee/Klee i. Rothenfels
In Michis Schokoatelier Frankfurt/M

 

2009

Sommer: Ausstellung in der Galerie Appel, Frankfurt

Herbst: Ausstellung mit Objekten in der Galerie Schamretta, Frankfurt

 

2010

Gemeinschaftsausstellung der Klosterpresse "Der böse Blick"

 

2011

"Hausgeister", Rauminstallation mit Objekten, Organisation: "home abroad", Frankfurt

 

2012

"Alles in einen Topf", Wolfgang Klee, Objekte. Olaf Rademacher, Zeichnungen. Corneilia Kube-Druener, Objektbilder und Zeichnungen. Theaterperformance (Klee, Kube-Druener) zur Eröffnung der Ausstellung, Galeria Artlantis, Bad Homburg.

 

2013

 

"Herzbube-Herzdame", Wolfgang Klee, Objekte. Corneilia Kube-Druener, Malerei, Theater-Performance Klee/Kube-Druener: "Jetzt ich", Stück in 8 Teilen zur Eröffnung der Ausstellung, AusstellungsHalle 1A, Schulstraße, Frankfurt.

 

2014

 

"Hausschlachtung und andere Delikatessen", Ausstellung mit Objekten, Galerie Schamretta, Frankfurt

 

 

Künstlerbücher:

  • 60er Jahre Klee-Illustration eines Buches von Büthe
  • 1991 Bee/Klee „Wilde Jagd“ Kleinformat-Bilderbuch (14 S.)
  • 1991 Bee/Klee „Halt`s Maul“ Kleinformat-Bilderbuch (34 S.)
  • 1991 Bee/Klee „Reifenkiller“ Kleinformat-Bilderbuch (12 S.)
  • 1991 Bee/Klee „Endzeitkommission“Kleinformat-Bilderbuch
  • 1991 Bee/Klee „Gartenzwerg“ Unikatbuch, A4 auf Karton
  • 1991 Bee/Klee „Mein Haus“ Unikatbuch, A4 auf Karton(18 S.)
  • 1991 Bee/Klee „Mein Haus auf der Insel“Unikatbuch ,A4 s.o.
  • 1991 Bee/Klee „Bankerott“Unikatbuch s.o.
  • 1991 Bee/Klee „Allein“Unikatbuch,Leporello A4
  • 1991 Bee/Klee „Ungeniert“Unikatbuch, Leporello A4 (16 S.)
  • 1991 Bee/Klee „Nachtlied“Unikatbuch,Leporello A4
  • 1991 Bee/Klee „Anton wird wach“Unikatbuch,A4 a.Karton
  • 1993 Bee/Klee „FÜCK“Unikatbuch
  • 1995 Bee/Klee „Fresskopp“Kleinformat (16 S.)

Kataloge:

  • 1969 Ausstellungskatalog. Kunstverein Frankfurt „10 Frankfurter Maler“
  • 1983 Katalog Kunsthalle Darmstadt u. Erevan/UDSSR „Kunst aus Hessen“
  • 1985 Ausstellungskatalog Bei Timm Gierig „Neue Zeichnungen „ mit Hanusch, Kitta-Kittel, C. Peter
  • 1987 Ausstellungskatalog Kunstverein Speyer „Kunst aus Frankfurt“ Zeichnungen aus der Sammlung Timm Gierig
  • 1989 „Forum“-Galerie der Stadtsparkasse Frankfurt
  • Mit Katalog v. Timm Gierig
  • Jubiläumskatalog d. Galerie Schamretta
  • 1996 Katalog „Wolfgang Klee“ hrsg. Galerie Schamretta Frankfurt/M
  • 1998 „es muß anders werden“ Zeichnung i. Buch der Kulturgesellschaft Ffm
  • Artikel über W.Klee in Büchner Ffm
   
   

 

Aktuelles

Bild des Monats

Text des Monats

Stimmenarchiv - Frankfurter Literaturtelefon

Schreibwerkstatt
Brigitte Bee

Unsere Bücher