Kunstraum Liebusch

 

          

Brigitte Bee, Edith Kaiser, Wolfgang Klee, Michael Liebusch, Men Rabe, Riccardo Baccherini, Bücherhinweise, Veranstaltungen... 

Herzlich Willkommen:

 

 ♦

 

 

Brigitte Bee

„Von Querköpfen und Taugenichtsen

Geschichten aus dem Frankfurt der 80er Jahre

 

Hg. Kunstraum Liebusch , Frankfurt am Main, 1. Auflage 2020  

Bestellung bei: brigittebee@web.de

 

Die Alltagshelden und Antihelden dieser Geschichten verblüffen durch eine unverblümte Offenheit, radikale Mitmenschlichkeit, phantasievollen Widerstandsgeist und gekonnten Umgang mit dem Scheitern.

Sie überraschen mit kuriosen und sehr speziellen Überlebensstrategien.

„Diese Wüteriche können auch träumen und utopische Weltmodelle entwerfen“

 

 

30 Jahre Kunstraum Liebusch

 

 

links: Men Rabe, Der Kunstraum: "Lust am Untergang", 80x80cm, Acryl auf Leinwand. rechts: Festschrift "30 Jahre Kunstraum", Michael Liebusch 2019, 88 Seiten

 

Der Kunstraum Liebusch feierte 2019 sein 30jähriges Bestehen. Er war zuerst ein leerer Raum und füllte sich nach und nach mit Menschen, Ideen und Kunst. Er entwickelte sich meist konträr zum Mainstream. Er treibt mit sich und seiner Umgebung ein Versteckspiel, verhüllt sich nach der Art des Verpackungskünstlers Christo. Der zunächst sichtbare Wohn- und Arbeitsraum wird nach seiner Entzauberung zum Ausstellungsraum - zum Kunstraum. Ein oder zwei Mal im Jahr werden Kunstwerke aufwendig präsentiert.

 

 

 

Der Kunstraum beschäftigt sich permanent mit dem Verhältnis zwischen privater Sphäre und Öffentlichkeit. In einer Zimmergalerie teile ich als Veranstalter meine Möbel, Gegenstände, Habseligkeiten mit vielleicht mir unbekannten Menschen. Sie dringen in den privaten Raum ein, den sie auch so empfinden. Die Besucher lieben die persönliche Atmosphäre, in der Kunst dargeboten wird. Sie genießen die Schwelle zwischen privater und öffentlicher Atmosphäre. Die Künstler sind direkt ansprechbar, die Besucher "wohnen" für einige Stunden mit ihnen in einem Zimmer.

  

Bilder und Objekte von Riccardo Baccherini, Sigrid Palmer, Jens Lay, Wolfgang Klee, Michael Liebusch, Edith Kaiser, Monika Duhme, Mariette de Vries, Barbara Schuy, Sabine Steffen, Roland Greifelt, Brigitte Bee und andere. Ein "Bankett-Bankrott" von Nicolai Schuy (Gourmet-Menüs auf Knäckebrot). Lesungen von Irmgard Maria Ostermann, Johannes Farr (liest Brigitte Bee, Michael Liebusch), Peter Lack, Cornelia Cube-Druener, Wolfgang Klee, Uwe Fritzsche. Buchvorstellung von "30 Jahre Kunstraum Liebusch" als Manifest mit 100 Bildern, Texten, Reden usw.